Anzac Biscuits - Anzac Kekse
Anzac Biscuits - Anzac Kekse
Anzac Biscuits - Anzac Kekse

Gesündere Anzac Kekse

By Irina Schukowski  

April 22, 2016

Anzac Kekse sind in Australien sehr beliebt, besonders am Anzac Day. Hier ist eine gesündere Version. Vollkornmehl und Honig verwandeln die Kekse zu einer vollwertigen Delikatesse.

  • Prep: 10 mins
  • Cook: 20 mins
  • Yields: 16 Kekse

Ingredients

2 Tassen (300g) Weizen- oder Dinkelvollkornmehl

2 Tassen (200g) Haferflocken

2 Tassen (100g) Kokosraspeln

1 Teelöfffel Zimt (nach Wunsch)

250g Butter

300g Honig

Directions

1Den Ofen bei Umluft auf 180ºC vorheizen.

2Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel verrühren.

3In einem kleinen Topf die Butter und den Honig bei kleiner Hitze schmelzen lassen und zu den trockenen Zutaten dazugeben. Alles verrühren.

4Mit einem Esslöffel Teighäufchen auf mit Backpapier belegte Backbleche geben und etwas flach drücken. Dabei genügend Abstand zwischen den Häufchen lassen, da der Teig etwas auseinander läuft.

5Kekse etwa 20 Minuten goldbraun backen.

6Nach dem Backen die Kekse auf dem Backblech zunächst etwa 10 min antrocknen lassen, dann Kekse auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen.

GESCHICHTE: Im ersten Weltkrieg backten australische Frauen diese kleinen Köstlichkeiten für ihre Truppen. Die Originalzutaten für Anzac* Kekse sind Haferflocken, Mehl, Zucker, Kokosraspeln, Butter und Sirup. Diese wurden gewählt, weil sie billig waren und weil die Kekse nicht schlecht wurden und nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden mussten. Sie konnten leicht übers Meer zu den australischen Truppen verschickt werden. Die Anzac Kekse wurden außerdem in Australien verkauft, um Gelder für den Krieg zu sammeln.

*Anzac ist die Abkürzung für Australian and New Zealand Army Corps.

EINKAUFSTIPP: Benutze soviel wie möglich Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau!

Lese den Artikel Gesunde Geburtagstorten backen für gesunde Backtipps!

00:00

0 Reviews

All fields and a star-rating are required to submit a review.