Grünes Webhosting – Ökostrom für deine Webseite

  Posted on   by   No comments

Grünes WebhostingFoto: Sandia Labs

Hast du jemals den Begriff ” Grünes Webhosting ” gehört? Wusstest du, dass jeder Besuch einer Webseite einen CO2-Fußabdruck hinterlässt? Damit du dir, wann immer du willst, eine Webseite ansehen kannst, muss ein Server in einem Rechenzentrum rund um die Uhr in Betrieb sein. Weltweit benutzen mehr als 3 Milliarden Menschen das Internet und dies führt zu einem enormen Energieverbrauch.

Die meisten Rechenzentren werden mit fossilen Brennstoffen betrieben. Jedes Jahr gibt es mehr Internetnutzer und mehr Daten werden über das Internet zugänglich. Denke nur mal an die Cloud und alle Daten, die online gespeichert werden. All dies führt zu einem dramatischen Anstieg der CO2-Emissionen. Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Mehr und mehr Unternehmen fangen an, regenerative Energien zu nutzen, um ihre Rechenzentren mit Strom zu versorgen. Dazu gehören z. B. die großen Firmen Apple, Facebook und Google. (Sieh dir die Click Green Scorecard von Greenpeace an um herauszufinden, welche deiner Lieblingsseiten mit sauberer oder schmutziger Energie versorgt werden!)

Immer mehr Menschen haben ihre eigene persönliche oder geschäftliche Webseite. Aber leider denkt kaum jemand darüber nach, wie die Webseite betrieben wird und welche Auswirkungen dies auf die Umwelt hat. Webseitenbetreiber benötigen einen Webhost. Das ist eine Firma, die alle Daten speichert, damit die Internetnutzer rund um die Uhr auf die Webseite zugreifen können. Webseitenbetreiber haben die Verantwortung, einen Webhost zu wählen, der erneuerbare Energien nutzt, um seine Server zu betreiben.

Als ich meinen ersten Blog Aussie Buschfunk startete, suchte ich einen grünen Webhost, der nicht nur zuverlässig, sondern auch erschwinglich ist. Mein Partner verwendete bereits den amerikanischen grünen Webhost GreenGeeks für unser Unternehmen Smallman Guitars. Ich suchte erfolglos nach einem besseren oder ähnlichen Webhost auf dem deutschen und australischen Markt. Am Ende entschied ich mich dazu, GreenGeeks für meinen Blog zu verwenden und ich muss sagen, ich bin rundum zufrieden mit dem Service und die Leistungen, die ich für mein Geld bekomme. Deshalb wählte ich den gleichen Host für meinen neuen Blog Healthy Earth – Healthy You.

 

Warum ist GreenGeeks so toll?

1. Ökostrom

Greengeeks2Grüne Webhosting-Firmen kaufen Strom von Öko-Stromanbietern, um ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. GreenGeeks geht noch einmal eine Stufe weiter: Die Firma kauft 3x so viel Ökostrom von Windfarmen ein, wie ihre Server verwenden. Das habe ich sonst nirgendwo gesehen und dieser Grund allein würde für mich reichen, dieses Webhosting zu wählen. Aber es kommt noch mehr:

  • GreenGeeks sorgt dafür, dass alle Server effizient betrieben werden und weniger Energie zum Kühlen verwendet werden muss.
  • Im Büro- wird fleißig recycelt.
  • Dokumente werden nur gedruckt, wenn es unbedingt nötig ist.
  • Es wird überall Strom gespart.
  • Mitarbeiter bringen abwechselnd ihre eigene Hausmacherkost mit und vermeiden dadurch unnötige Abfälle, die durch Gerichte zum Mitnehmen entstehen würden.
  • Mitarbeiter, die weit entfernt wohnen, werden nicht umgesiedelt und sie müssen auch nicht jeden Tag lange Anfahrten zum Büro vornehmen. Stattdessen können sie entweder zu Hause oder in einer naheliegenden Bürogemeinschaft arbeiten. Dies spart Zeit, Geld und Abgase.

2. Kostengünstig

Für nur USD 3,96 pro Monat erhältst du einen unbegrenzten Speicherplatz inklusive kostenlosen Domainnamen. Das ist wirklich kostengünstig!

3. Zuverlässig

GreenGeeks legt großen Wert darauf, dass Auszeiten vermieden werden. Deshalb verwendet die Firma nur hochwertige Server und sie werden in klimakontrollierten Datenzentren gelagert, die mit Feuerlöschanlagen und Wasserspürsystemen ausgestattet sind. Jede Nacht erfolgt ein Backup aller Dateien und Spezialisten arbeiten rund um die Uhr, um einen reibungsfreien Ablauf zu garantieren.

4. Super Kundendienst

Bei Fragen und Problemen sind hochqualifizierte Mitarbeiter rund um die Uhr per Telefon, E-Mail und Live-Chat erreichbar. Das kann ich auf jeden Fall bestätigen. Ich selbst habe mehrmals bei großen und kleinen Problemen sofort Hilfe bekommen.

5. Kostenloser Umzug

Hast du schon eine Webseite und bist mit deinem Webhosting unzufrieden oder suchst nach einer kostengünstigeren und umweltfreundlicheren Alternative? Kein Problem! GreenGeeks organisiert den Umzug kostenlos für dich.

6. Geld verdienen

Wenn du deinen Freunden Greengeeks empfiehlst, kannst du etwas Geld verdienen. Nähere Informationen darüber gibt es beim GreenGeeks-Affiliat-Programm.

 

Welche Nachteile hat GreenGeeks für Deutsche?

1. Englischkenntnisse notwendig

Natürliche musst du über gute Englischkenntnisse verfügen, wenn du GreenGeeks als Webhosting für deine Webseite verwenden möchtest, denn die Firma bietet keinen deutschen Service an.

2. Begrenzte Domainnamen

GreenGeeks ist ein amerikanischer Anbieter und bietet keine Domainnamen mit der deutschen Endung .de an. Stattdessen kann man .com, .net, .org, .info, .us, .ca oder .biz wählen. Ich habe mich bei Aussie Buschfunk für .net und bei Healthy Earth – Healthy You für .com entschieden. Du kannst aber auch einen .de-Domainnamen von einem billigen deutschen Anbieter (z.B. GoDaddy) kaufen und trotzdem GreenGeeks als Webhost verwenden.

3. Ausfallzeiten am Tage

Gelegentlich muss GreenGeeks Wartungen durchführen. Dies geschieht für einige Stunden in der Nacht in der amerikanischen Zeitzone und kann aufgrund des Zeitunterschiedes zu Ausfällen in Deutschland während des Tages führen. GreenGeeks informiert aber ihre Kunden über solche Ausfälle im Voraus und sie erfolgen nur selten.

 

Fazit: Wenn dir ein umweltfreundliches, kostengünstiges Webhosting mit unbegrenzten Speicherplatz wichtig ist und wenn du über gute Englischkenntnisse verfügst, dann ist GreenGeeks genau das richtige für dich! Falls du dich aus irgend einem Grund doch nicht für Greengeeks entscheidest, dann wähle unbedingt einen anderen grünen Webhost, um zum Umweltschutz beizutragen!

Jetzt bei GreenGeeks anmelden!

Einige Links in diesem Artikel sind sogenannte „Affiliate-Links“ zu Produkten oder Dienstleistungen, die ich liebe und empfehle oder eingehend recherchiert habe. Deine Kosten erhöhen sich nicht, wenn du ein Produkt von den Affiliate-Links kaufst, stattdessen bekomme ich eine kleine Vergütung. Einkommen von dieser Webseite kommen meiner Familie zugute. Danke für deine Unterstützung!

 


Author: Irina Schukowski

Irina lives with her 2 kids and cat Koshka in the small town of Esperance in the south-west corner of Australia. She is totally obsessed with healthy food and is constantly trying out and creating new recipes. The only way to stay healthy is to keep our Earth healthy, so Irina is trying to live an eco-friendly lifestyle.
Irina lebt mit ihren 2 Kindern und Katze Koshka in der Kleinstadt Esperance im Südwesten Australiens. Gesunde Ernährung ist total wichtig für Irina. Sie probiert ständig neue Rezepte aus und kreiert jede Menge eigene Rezepte. Wir können nur gesund bleiben, wenn wir die Erde gesund erhalten. Deshalb versucht Irina so umweltfreundlich wie möglich zu leben.

Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.